News

Regionalliga West
Top
Autor: redaktion am 21.04.2018 - 13.01


- : - (-:-)


Wuppertaler SV:

B. Dortmund II:

Tore:


Sind sie "LIVE" dabei ab 16.00 Uhr













Aktuelles und Bilder der Begegnung am frühen Samstagabend an dieser Stelle.


Futsal Landesliga
Top
Autor: redaktion am 21.04.2018 - 11.53


- : - (-:-)


Anpfiff: 12.30 Uhr - Sporthalle Wichlinghausen, Max-Planck-Str. 10, 42277 Wuppertal


Aktuelles und Blder der Begegnung am frühen Samstagabend an dieser Stelle.


WSV U19 gegen Gladbach im Stadion am Zoo
Top
Autor: redaktion am 19.04.2018 - 23.42


Die U19 des WSV steht im Halbfinale des Niederrheinpokals und hat es mit Borussia Mönchengladbach zu tun! Um diesem Spiel einen gebührenden Rahmen zu geben findet das Spiel am 1. Mai um 12:00 Uhr im Stadion am Zoo statt – für alle Fans zum „Zahl, was du willst!“-Preis! Alle Einnahmen kommen der Jugendförderung des WSV zu Gute.

Sportvorstand Manuel Bölstler: „Die Jungs haben sich das verdient. Sie haben im Viertelfinale mit Arminia Klosterhardt souverän einen Bundesligisten rausgeworfen und sind nach toller Leistung verdient eine Runde weiter. Wir wollen aus dem Halbfinalspiel gegen Gladbach ein Highlight für die U19 machen. Dafür ist #DieRotBlaueEinheit nötig, um unsere Jungs aus dem Löwenstall zu unterstützen! Gegen so einen starken Gegner können die Fans den Unterschied machen und unsere U19 ins Finale bringen!“

Tickets gibt es ausschließlich für die Haupttribüne und nur an den Tageskassen.


Wuppertaler Junge bleibt beim WSV!
Top
Autor: redaktion am 19.04.2018 - 08.42


Nach Daniel Grebe hat sich der WSV auch mit Enes Topal auf eine Verlängerung des gemeinsamen Vertrags einigen können. Der gebürtige Wuppertaler unterschreibt bis 2019! Nach seinem Wechsel in der Winterpause erzielte der Offensivspieler drei Tore in neun Spielen für den WSV.

Sportvorstand Manuel Bölstler: "Enes hat bei sich einen Schalter umgelegt. Er ist wie ausgewechselt im Vergleich zum Sommer 2017, als er den WSV verlassen hat. Das sieht man auch auf dem Platz. Er hat es gelernt sich professioneller zu verhalten und hat mit sehr guten Leistungen in den letzten Wochen gezeigt, was man noch von ihm erwarten kann. Er identifiziert sich zu 100% mit dem Verein und ist ein Wuppertaler Junge. Aus diesen Gründen war es mir sehr wichtig, Enes so schnell wie möglich weiter an uns zu binden."

Enes Topal: "Ich fühle mich hier einfach wohl und das schon seit dem ersten Tag. Wuppertal ist meine Heimat und ich bin froh, dass ich beim WSV spielen kann. Wir haben eine wirklich tolle Mannschaft mit sehr großem Teamspirit. Wichtig sind für mich auch die Ziele im Verein, die ich zusammen mit den Jungs erreichen will. Als Manuel Bölstler mit dem Angebot zur Verlängerung auf mich zu kam musste ich daher nicht lange überlegen und freue mich auf meine nächste Saison im WSV-Trikot."


Pressestimmen zum Spiel
Top
Autor: redaktion am 18.04.2018 - 22.33


Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV setzt seinen Aufwärtstrend fort. Das Team von Trainer Christian Britscho gewann am Mittwochabend (18. April 2018) das Nachholspiel gegen die SG Wattenscheid 09 mit 3:1 (2:0). Die Tore für den Tabellensechsten erzielten Christopher Kramer, Enes Topal und Marco Cirillo vor 2.111 Zuschauern im Stadion am Zoo.

Artikel weiterlesen...


Auch wenn es mit Riesenschritten Richtung Saisonende geht, hält der Wuppertaler SV die Spannung hoch. Im Nachholspiel gegen Wattenscheid 09 gelang dem Sechsten der Fußball-Regionalliga Niederrhein am Mittwoch der dritte 3:1-Sieg binnen sieben Tagen. An einem vorsommerlichen Abend im Stadion Zoo vor 2100 Zuschauer lieferten sich beide Mannschaften ein flottes Spiel.

Artikel weiterlesen...


Der Wuppertaler SV bleibt in der Erfolgsspur. Die Mannschaft von Trainer Christian Britscho schlug die SG Wattenscheid 09 im Nachholspiel der Regionalliga West mit 3:1 (2:0) und fuhr nach den Siegen gegen Rot-Weiss Essen und Fortuna Düsseldorf den dritten Erfolg in Serie ein. Wattenscheid 09 hingegen muss noch Punkte sammeln, um nicht noch in Abstiegsgefahr zu geraten.

Artikel weiterlesen...


Regionalliga West
Top
Autor: redaktion am 18.04.2018 - 17.41


3 : 1 (2:0)


Wuppertaler SV: Wickel, Windmüller, Uphoff, Saric (73. Alabas), Kramer, Topal (62. Wirtz), Heidemann, Cirillo (82. Grebe), Pytlik, Pagano, Schünemann

Wattenscheid 09: Scharbaum, Bingöl, Langer, Tunga (46. Erwig-Drüppel), Canbulut, Boyamba, Glowacz (46. Tumbul), Buckmaier, Clever, Corboz (69. van Santen), Schneider

Tore: 1:0 Kramer (19.), 2:0 Topal (29.), 2:1 van Santen (79.), 3:1 Cirillo (81.),


Und erneut ein 3:1 Das Dritte hintereinander. Der Positivtrend des WSV geht weiter. Dieses zeigt auch der Trainer 9in seinen Aussagen gegenüber der Presse.

Wattenscheid startete sehr offensiv und setzte dem WSV doch stark zu. Es dauerte ein wenig bis das Team von Trainer Britscho sich freigespielt hatte. Doch dann dreht man den Spieß und Wattenscheid wurde schwindelig gespielt. Erst in den letzten 20 Minuten sah sich der WSV wieder in die eigene Hälfte zurückgedrückt. Doch man konnte sich erneut von diesem Druck befreien und setzte den Schlusspunkt mit einem Treffer von Marco Cirillo zum 3:1 Endstand.



Interesse an Drittligaspieler
Top
Autor: redaktion am 17.04.2018 - 16.01

(Foto: SV Meppen)


Interesse soll nach Informationen des Reviersport der WSV auch an einem offensiven Mittelfeldspieler aus der 3. Liga bekunden. Im Wuppertaler Visier: Devann Yao. Der 28-jährige US-Amerikaner steht noch bis zum Saisonende beim SV Meppen unter Vertrag. Yao ist im offensiven Mittelfeld sowohl im Zentrum, als auch auf den Flügeln einsetzbar, und absolvierte sechs (kein Tor) Drittliga-Begegnungen für die Emsländer. Bölstler wollte auf RS-Nachfrage zu dieser Personalie keinen Kommentar abgeben. Yao spielte nach Stationen in Italien, Schottland, Frankreich und Belgien in Deutschland zuletzt für Kickers Offenbach, Berliner AK und die TSG Neustrelitz.


Dem WSV beim Schuldenabbau helfen
Top
Autor: redaktion am 17.04.2018 - 07.07


Dem WSV beim Schuldenabbau helfen

Nachdem bei der Jahreshauptversammlung die Defizite des Vereins genannt worden waren (Saison 2016/17: 136.000 Euro, aktuelle Saison rund 150.000 Euro) hat WSV-Mitglied Michael Sawer unter dem Stichwrt „Schuldenabbau“ eine Spendenaktion initiiert. Von bisher 36 Beteiligten kamen dabei bereits 900 zusammen, den laufenden Stand gibt es im Internet.


Daniel Grebe hat seinen Vertrag beim WSV bis 2019 verlängert!
Top
Autor: redaktion am 16.04.2018 - 20.28


Der Wuppertaler SV und Daniel Grebe haben den gemeinsamen Vertrag um ein Jahr verlängert. Der zentrale Mittelfeldspieler kommt in dieser Saison auf insgesamt 20 Einsätze für den WSV, insgesamt lief der 31-Jährige 74 Mal im WSV-Trikot auf.

Daniel Grebe: „Ich gehe im Sommer in meine vierte Saison in meiner Heimatstadt. Ich habe meinen Lebensmittelpunkt in Wuppertal und arbeite hier. Daher ist es für mich das Größte beim WSV spielen zu können. Nach den guten Gesprächen mit dem Trainer und Manuel Bölstler, in denen mir von Vereinsseite sehr viel Wertschätzung entgegengebracht wurde, war relativ schnell klar, dass ich hier verlängern will. Ich freue mich sehr über die Verlängerung!“

Sportvorstand Manuel Bölstler: „Mit Daniel verlängern wir mit einem verdienten Spieler, der sich immer in den Dienst der Mannschaft stellt und eine exzellente Einstellung hat. Er identifiziert sich zu 100% mit dem Verein und der Stadt und ist auf und neben dem Platz ein Vorbild für unsere jungen Spieler. Es ist für uns enorm wichtig, dass wir mit Daniel eine erfahrene Alternative auf der Position vor der Abwehr haben.“


PK zumm Spiel gegen Wattenscheid
Top
Autor: redaktion am 16.04.2018 - 14.10


Es gibt vor dem anstehenden Heimspiel gegen Wattenscheid (Mittwoch, den 18.04.18, 19:00 Uhr im Stadion am Zoo) wieder eine Pressekonferenz. Trainer Christian Britscho möchte gerne informieren, was für das Spiel geplant ist, und was das Fazit aus dem Spiel in Düsseldorf ist.



VS News-System V.2.5.0 powered by virtualsystem.de