News
Seite:123

Das neue Trainerteam

Autor: admin am 21.06.2024 - 15:15
(

V.l.n.r. Christian Fohs, Rene Klingbeil u. Adli Lachheb (Foto: Max Schleicher)

Der Wuppertaler Sportverein geht mit einem neuen Trainerteam in die Saison 2024/2025. Das Trainer- und Betreuerteam sieht wie folgt aus:

- Cheftrainer: Rene Klingbeil

- Co-Trainer: Adli Lachheb

- Co-Trainer/Videoanalyse: Christian Fohs

- Torwarttrainer: Rene Grabowski

- Zeugwart: Marcello „Mokka“ Volk

- Teammanager: Dirk Schneider

Das Trainerteam ist damit komplett und startet am Sonntag um 11:00 Uhr auf der Bezirkssportanlage Oberbergische Straße in die Vorbereitung.

Oguzhan Kefkir zum WSV

Autor: admin am 20.06.2024 - 14:59




Der WSV freut sich, die Verpflichtung von Oguzhan Kefkir zbeksnnt zu geben. Der 32-jährige Linksfuß wechselt von Rot-Weiß Oberhausen zum WSV und wird unser Team ab sofort auf der linken Schiene verstärken.

Als gebürtiger Wuppertaler, der auch in seiner Heimatstadt lebt, bringt Oguzhan Kefkir viel an Erfahrung mit. In seiner bisherigen Karriere absolvierte er 160 Einsätze in der 3. Liga, 156 Spiele in der Regionalliga West, 8 Partien in der 2. Bundesliga und einen Einsatz in der Bundesliga. Diese Erfahrung, kombiniert mit seiner Verbundenheit zur Region, macht ihn zu einer großen Bereicherung für unser Team.

Oguzhan Kefkir äußert sich wie folgt zu seinem Wechsel: „Für mich ist heute ein besonderer Tag, weil ich bei meinem Heimatklub unterschrieben habe. Ich bin in Wuppertal geboren, aufgewachsen und kenne den WSV, seit ich denken kann. Sowohl mit René Klingbeil als auch mit Gaetano Manno hatte ich sehr gute Gespräche und es hat in allen Belangen gepasst. Ich freue mich sehr und bin heiß darauf, die Jungs kennenzulernen und mit der Vorbereitung zu starten. Ich bin hier, um alles, was ich habe, für die Fans, den Verein und die Stadt reinzustecken, meine Erfahrung und meine Qualität auf den Platz zu bringen. Es ist ein sehr besonderer Moment für mich, für meinen Heimatklub aufzulaufen.“

Cheftrainer René Klingbeil freut sich ebenfalls über die Neuverpflichtung: „Wir freuen uns sehr, dass der Transfer geklappt hat. Gaetano hat dort sehr viel Energie reingelegt, damit wir den Transfer vollziehen können. Es ist ein Spieler mit Erfahrung, auch aus höheren Ligen, der über eine gute Mentalität verfügt. Ihn kann ich auf der linken Außenbahn variabel einsetzen und wir freuen uns sehr, dass er zu uns stößt und auch seine Erfahrung an die jungen Spieler weitergeben kann.“

(Quelle: Wuppertaler SV)

Michael Luyambula unterschreibt beim WSV

Autor: admin am 19.06.2024 - 10:00

Der Wuppertaler Sportverein kann einen weiteren Neuzugang vermelden. Vom neuen Ligakonkurrenten Sportfreunde Lotte wechselt der 25-jährige Torwart Michael Luyambula zum WSV. Der 1,90 Meter große beidfüßige Torhüter wurde in Neumünster geboren und in der Jugend bei Borussia Dortmund ausgebildet. Anschließend führte sein Weg zu verschiedenen Vereinen in England, bevor er zum VfB Lübeck nach Deutschland zurückkehrte. In der letzten Saison bestritt Luyambula 23 Partien in der Oberliga Westfalen und blieb dabei sieben Mal ohne Gegentor.

Michael Luyambula zeigt sich erfreut über seinen Wechsel: „Ich freue mich sehr, ab sofort Teil des Wuppertaler SV zu sein. Die Entscheidung, hierher zu wechseln, fiel mir leicht, weil der WSV eine große Tradition hat und eine tolle Fangemeinschaft. Ich bin motiviert und bereit, mein Bestes zu geben, um gemeinsam mit dem Team unsere Ziele zu erreichen. Ich kann es kaum erwarten, auf dem Platz zu stehen und für den WSV zu kämpfen.“

Auch Gaetano Manno, der Sportliche Leiter des WSV, ist von dem Neuzugang überzeugt: „Michael ist ein guter Junge, der viel erlebt hat. Er ist sehr gut ausgebildet und ein talentierter Torwart, der viel mitbringt. Ich bin froh, dass er sich nach dem Aufstieg für uns entschieden hat und unseren Weg mitgeht.“

Neuer Stürmer für den WSV

Autor: admin am 18.06.2024 - 13:48

 

 

Der Wuppertaler SV freut sich, die Verpflichtung von Noel-Etienne Reck bekanntzugeben. Der 19-jährige Mittelstürmer wechselt von Rot Weiss Essen zu uns und verstärkt ab sofort unser Team.

Noel-Etienne Reck spielte in den letzten beiden Jahren in der U19 von Rot Weiss Essen und erzielte in 36 Spielen insgesamt 22 Tore. Mit einer Körpergröße von 1,92 Metern und seinem starken linken Fuß passt er perfekt in unser System und wird unsere Offensive weiter verstärken.

Der talentierte Stürmer zeigt sich erfreut über seinen Wechsel: „Ich freu mich riesig auf die neue Saison! Danke an die Verantwortlichen für die super Gespräche und das Vertrauen. Ich kann es kaum erwarten, im Stadion am Zoo zu spielen und hoffentlich viele Tore zu schießen!“

Auch Gaetano Manno, unser Sportlicher Leiter, freut sich über die Neuverpflichtung: „Noel-Etienne ist ein junger Spieler, der unseren Weg mitgehen möchte. Er ist sehr talentiert und gut ausgebildet. Es ist genau der Stürmertyp, den wir noch gesucht haben. Er ist schon sehr weit für sein Alter.“

Der Vorbereitungsplan steht für die kommende Saison

Autor: admin am 17.06.2024 - 15:39


Die Vorbereitungen für die kommende Saison der Regionalliga West sind in vollem Gange beim Wuppertaler SV. Unter der Leitung des neuen Chefcoaches Rene Klingbeil startet die Mannschaft am Sonntag, den 23. Juni 2024, offiziell in die Vorbereitungsphase auf der Oberbergischen Straße.

Hier ist der komplette Vorbereitungsplan der Regionalligamannschaft des Wuppertaler SV:

- 23.06.2024, Sonntag, 11:00 Uhr: Trainingsauftakt: Oberbergische Straße
- 28.06.2024, Freitag, 19:30 Uhr: Freundschaftsspiel: TuS Bövinghausen – Wuppertaler SV (Ort: Spiegel21-Arena, Provinzialstraße 273, Dortmund)
- 30.06.2024, Sonntag bis 05.07.2024, Freitag: Trainingslager: Willingen
- 02.07.2024, Dienstag, 16:30 Uhr: Freundschaftsspiel: SC Preußen Münster U23 – Wuppertaler SV (Ort: Rasenplatz Sportplatz Gemeinschaftshalle Oestinghausen, Wiltroper Str. 8, Lippetal)
- 06.07.2024, Samstag: Freundschaftsspiel: TuS Ennepetal – Wuppertaler SV (Ort: Bremenstadion, Bremenplatz 33, Ennepetal)
- 09.07.2024, Dienstag, 18:00 Uhr: Freundschaftsspiel: SV Lippstadt – Wuppertaler SV (Ort: Sportanlage Bruchbaum Platz 3, Wiedenbrücker Str. 83, Lippstadt)
- 13.07.2024, Samstag, ab 12:00 Uhr: Emscherinselcup (Stadion Niederrhein, Lindnerstraße 78, Oberhausen)
- 17.07.2024, Mittwoch, 19:30 Uhr: Freundschaftsspiel: SSVg Velbert – Wuppertaler SV (Ort: IMS-Arena Velbert, Bahnhofstraße 116, Velbert) - 20.07.2024, Samstag, 14:00 Uhr: Freundschaftsspiel und Saisoneröffnung: Wuppertaler SV – TSV Steinbach-Haiger (Ort: Stadion am Zoo)
- 26.07. bis 29.07.2024: Saisonstart: Regionalliga West 2024/25

Oktay Dal kehrt zum WSV zurück

Autor: admin am 17.06.2024 - 12:59

Der Wuppertaler Sportverein freut sich, die Rückkehr von Oktay Dal bekanntzugeben. Der 28-jährige Innenverteidiger wechselt von RW Ahlen zurück zum WSV, wo er bereits in der Saison 2022/2023 spielte. Der 1,85 Meter große Dal ist nicht nur in der Innenverteidigung zuhause, sondern kann auch flexibel im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden, was ihn zu einer wertvollen Bereicherung für unsere Mannschaft macht. In seiner Laufbahn kann Oktay Dal auf insgesamt 114 Spiele in der Regionalliga West zurückblicken.

Unser Sportlicher Leiter Gaetano Manno sagt zur Verpflichtung: „Oktay ist ein guter Junge, der immer im Dienste der Mannschaft handelt. Ich habe ihn die Saison über verfolgt und er ist in einer guten Verfassung. Ich bin froh, ihn wieder beim WSV zu haben, da wir ihn variabel einsetzen können und noch viel Freude an ihm haben werden.“

Oktay Dal selbst äußert sich wie folgt zu seiner Rückkehr: „Liebe WSV-Family, ich bin froh, wieder hier zu sein. Ich habe den WSV die ganze Saison über beobachtet und freue mich darauf, in unserem Stadion vor euch zu spielen. Ich kann es kaum erwarten und bin hochmotiviert. Die Gespräche mit dem Verein waren sehr gut und ich freue mich auf euch.“

(Quelle: Wuppertaler SV)

Doppelte Vorbereitung – ohne Kapitän Lion Schweers

Autor: admin am 16.06.2024 - 09:00

Während das Wuppertaler Stadion am Zoo momentan als EM-Trainingsstätte in der Hand der slowenischen Fußball-Nationalmannschaft ist, plant der Regionalligist WSV weiter die kommende Saison. Und das ohne seinen bisherigen Kapitän Lion Schweers.

Hier weiterlesen....

Wuppertal feiert Geburtstag und der WSV ist dabei!

Autor: admin am 15.06.2024 - 17:43

Am 29.06.2024 ab 16:00 Uhr findet der Lange Tisch statt und wir feiern mit der ganzen Stadt! Der 3 Kilometer lange Tisch erstreckt sich vom Haspel bis zum Alten Markt und wir sind im Abschnitt ID zu finden.

Von 16 Uhr bis 4 Uhr wird gefeiert – 12 Stunden voller Spaß, Gemeinschaft und vielen Überraschungen! Der WSV hat einiges für euch vorbereitet und wir werden euch nach und nach alle Infos über unsere Social-Media-Kanäle mitteilen. Also bleibt dran, um nichts zu verpassen.

(Qelle: Wuppertaler SV)

Auch Leon Schweers geht

Autor: admin am 14.06.2024 - 19:12

So zum Beispiel Spieler wie Charlison Benschop (Alemannia Aachen) oder Damjan Marceta (Eintracht Trier). Zu den Abgängen gesellt sich nun auch der Kapitän. Lion Schweers verlässt den WSV nach drei Jahren.

Hier weiterlesen......
Seite:123
News 1 bis 9 von gesamt 20